Wo soll’s hingehen für dich?

Hast du einen Plan? Eine Vorstellung … eine Idee … Wünsche … Ziele?

Kennst du die alte (Yoga-) Geschichte? Der Weise sitzt am Wegesrand und ruht in sich selbst. In der Ferne bemerkt er Pferd und Reiter. Es ist eine wilde Jagd. Der Reiter kann sich gerade so im Sattel halten. Das Pferd rennt so schnell es kann. Der Weise wird neugierig. “ Was wird da los sein?“, fragt er sich. Als die beiden sich nähern, nutzt er die Gelegenheit und ruft: „Hey, wohin so schnell?“ Der Reiter ruft zurück: „Keine Ahnung, frag das Pferd!“

So geht es uns manchmal, oder? Kennst du das auch? Oft sind wir schnell unterwegs. Wissen wir immer wohin? Und dann finden wir uns von Zeit zu Zeit in Situationen wieder, die wir so nicht bewusst gewollt haben. Oft handeln wir aus Gewohnheit und machen Dinge so, wie wir sie immer schon gemacht haben. Oft lassen wir uns im Denken, Fühlen und Handeln von Mustern leiten, derer wir uns nicht bewusst sind.

Was wir nicht bewusst lenken – das lenkt uns. So ist das. Unbewusst motiviertes Handeln – oder Fühlen oder Denken – kann mehr oder weniger förderlich sein. Vielleicht trägt uns das Pferd ja an einen schönen Ort. Vielleicht aber auch nicht.

Lass‘ uns lernen, bewusster zu werden in unserem Tun und Sein. Lass‘ uns lernen, immer bewusster unser Leben zu erschaffen. Lass‘ uns lernen, die Zügel in die Hand zu nehmen.

Nimm dir die Zeit, dich zu fragen: Was will ich wirklich? Was treibt mich an? Was erfüllt mich? Was lässt mein Leben reich sein? Was befriedigt mich zutiefst? Was beflügelt mich? Was lässt mein Herz singen?

Gib dir Raum dafür. Erlaube es dir, dich zu fragen.  Und du wirst sehen: Die Antworten kommen von alleine!

Auf dieser Basis wirst du Ziele finden, die anzustreben sich für dich lohnen. Auf dieser Basis wirst du mit Leichtigkeit deine Ziele erreichen. Weil es Spaß macht. Weil du mit dir im Einklang bist und so mühelos bewältigst, was zu bewältigen ist. Weil du dem Schöfperwesen, das du bist, erlaubst zu wirken.

Schau‘ dir an, wo dein Pferd dich hinträgt. Jeweils im Moment. Wohin bewege ich mich gerade? Was treibt mich gerade an? Worin besteht im Moment MEINE WAHRHEIT? Das ist der erste Schritt. 

 

 

 

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.