premade_logo-2

TRANCETANZ

Ist dein Leben voller KONTROLLE, durchstrukturiert? Ist da noch Platz für Gefühle, Herzensverbindung, Freiheit, Wildheit, Spontanität? Bist du in Verbindung mit deiner inneren Kraftquelle?

Willst du wieder mehr FÜHLEN?

Willst du wissen, was passiert, wenn du deinen Körper unkontrolliert bewegst?

Willst du in Bewegung kommen – ganz sanft und ruhig oder kraftvoll und wild- und deinen eigenen Körper wieder voller Lebenslust und Lebensfreude erleben? Ekstase als Erfahrung deiner eigenen Göttlichkeit zulassen?

Wir laden dich ein zu einem Tanz mit dir selbst. Wir schaffen einen sicheren, geschützten Raum, in dem du dich von Rhythmen, Melodien, Tönen und archaischen Klängen auf eine innere Reise in tiefere Bereiche deines Bewusstseins begeben kannst.

Trancetanz ist eines der ältesten Rituale der Menschheit. Fast alle Kulturen nutzen Trancetanz für dieses überschreiten, hinübergehen (lat. transire) in erweiterte Bewusstseinszustände.

Lass dich auf dich selbst ein und nimm deine Gefühle wahr. Durch Atmen, Tanzen und Spüren zeigen sich auch deine bisher unterdrückten, nicht zugelassenen Seiten. Auch sie sehnen sich nach deiner Zuwendung und Annahme. Du darfst sie einfach wahrnehmen. Du darfst ihnen Ausdruck verleihen.

Gib dir selbst auf einer anderen Bewusstseinsebene Raum. Verbinde dich mit deiner inneren Weisheit, Inspiration und Kraft. Empfange unterbewusste Bilder, Bedürfnisse und Botschaften oder individuelle Antworten auf aktuelle Lebensfragen. Oder verstehe den Sinn mancher deiner Blockaden auf eine tiefere Weise.

Alles, was passiert, ist in diesem Moment richtig. Das zeigt die Erfahrung. Natürlich kommst du dabei nicht immer nur mit angenehmen Dingen in Kontakt. Aber am Ende des Prozesses erwarten dich emotionale Entspannung, inneres Berührtsein, Erleichterung und die Klarheit, wie du Erlebtes und Erfahrenes in dein Leben integrieren kannst.

Das Ritual beginnt bereits, wenn du dich entscheidest teilzunehmen. Nach deiner Anmeldung erhältst du von uns einige Hinweise zur Vorbereitung.

Tanzen – Atmen – Erfahren.

Das LEBEN und DICH.

Wenn es mir auch mitunter schwerfällt mich am Abend noch mal aus der "Komfortzone" zu bewegen, bin ich immer wieder froh und beglückt nach der Yogastunde. Ganz besonders gut finde ich den Einsatz von Stimme und Tönen im Yoga, sei es die eigene Stimme oder ganz besonders die Stimme von Annette - es ist schwer zu beschreiben - ich glaube man muss es selbst erlebt haben.

Ute, 61 Jahre

IN DIE FÜLLE ZURÜCKKEHREN

Trage dich hier ein und erhalte unverbindlich unseren Online-Kurs geschenkt.
3 Meditationen für deine natürliche Anbindung an Himmel und Erde für dich per E-Mail.




Jetzt die 5 Meditationen bestellen!

Klasse! Bitte checke jetzt deine Mailbox.

Jetzt die 3 Meditationen bestellen!

Klasse! Bitte checke jetzt deine Mailbox.